Was tun, wenn … ?

Regelung im Krankheitsfall

Bei Erkrankung Ihres Kindes bitten wir Sie, uns bereits am 1. Krankheitstag zu informieren. Grundsätzlich benötigt die Schule eine schriftliche Entschuldigung, die Sie bitte spätestens am 3. Krankheitstag an den/die Klassenlehrer/in geben.

Notfalltelefonnummer

Sollten wir Sie im Verlauf des Schulvormittags telefonisch erreichen müssen, geben Sie uns bitte eine Ansprechperson und Notfalltelefonnummer an, die Sie bitte bei Änderungen auch im Sekretariat bekannt geben.

Kopfläuse

Läuse kann jeder bekommen. Sollten Sie in den Haaren Ihres Kindes Läuse oder Nissen finden, bitten wir Sie, wie folgt zu verfahren:

  • Die Haare umgehend mit einem wirksamen Haarwaschmittel behandeln. Sollten am nächsten Tag die Störenfriede verschwunden sein, kann Ihr Kind wieder die Schule besuchen. Erst bei wiederholten Befall innerhalb von 14 Tagen muss ein Arzt aufgesucht werden.
  • Bitte informieren Sie den/die Klassenlehrer/in Ihres Kindes. Läusebefall ist meldepflichtig!

Beurlaubungen

Beurlaubungen bis zu 3 Tagen (keine Ferienverlängerungen) werden durch die Klassenlehrer genehmigt. Sonderurlaub, der zu Ferienverlängerung führt, ist in der Regel ausgeschlossen. Sollte in einer begründeten Ausnahme eine Beurlaubung Ihres Kindes vor oder nach den Ferien erforderlich sein, muss ein schriftlicher Antrag (vor Abschluss von Reiseverträgen) bei der Schulleitung gestellt werden.

Hausschuhe, Garderobe, Fundsachen

Vor der Klasse 1aUnsere Schülerinnen und Schüler tragen während der Schulzeit Hausschuhe. Nach Unterrichtsschluss stellen die Kinder die Schuhe vor den Klassen ab oder hängen sie an die Garderobenleiste. Die Kinder sind dafür verantwortlich, dass ihre Sachen sorgfältig an dem dafür vorgesehen Platz aufbewahrt werden. Sollten die Kinder etwas verloren haben, sollten sie zuerst in der Sammelkiste nachschauen.

Diese befindet sich in Stöckheim im Gang hinter der Aula zu den Klassenräumen der 1./3. und 4. Klassen steht und in Leiferde im Eingangbereich.